Engagement jenseits der Ökonomie

Zum Prinzip der sozialen Marktwirtschaft und zum menschlichen Umgang miteinander gehört es auch, füreinander einzustehen, zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Bei ERNST ist das von jeher keine leere Floskel, sondern gelebte Überzeugung. Vom kollegialen Umgang miteinander über unbürokratische Unterstützung in Notlagen, von der frühen Einführung einer betrieblichen Altersvorsorge bis zur konkreten Unterstützung regionaler und internationaler Initiativen, von der Photovoltaik-Anlage in Oberkirch bis zur Sonnenstrom-Anlage auf einer indischen Kirche reicht das Spektrum des ERNST-Engagements.

  • engagement_01
  • engagement_02
  • engagement_03
  • engagement_04

Dabei ist das gesellschaftliche Engagement bei ERNST auch ein fester Bestandteil der Ausbildung: Alljährlich sammeln die Azubi zu Weihnachten für einen guten Zweck. So möchten wir auch dem Nachwuchs ein gewisses Werteverständnis jenseits der Fachkompetenz mit auf den Weg geben.


Das ERNST-Engagement in Auszügen

  • Ausbildungskooperation mit der Behindertenwerkstätte der Lebenshilfe
    Offenburg - Oberkirch
  • Schulpartnerschaften und Unterstützung der Hochschule in Offenburg
  • Unterstützung internationaler gemeinnütziger Initiativen, z. B.
  • Eigene Photovoltaik-Anlage für 120.000 kWh Strom pro Jahr