Dynamisches Neuauftragsgeschäft erfordert Erweiterungsinvestitionen

Bedingt durch die erfreuliche Entwicklung im Bereich Neuprojekte und um die daraus resultierenden Volumen bewältigen zu können, wurde im Februar 2016 eine weitere vollautomatische Transferpresse im Druckbereich von 1.000 Tonnen in Betrieb genommen. Mit dieser Pressenerweiterung ist ERNST Umformtechnik auch am Standort China in der Lage, alle am Stammsitz in Deutschland vorhandenen Produktbereiche abzubilden.

Neben dem Aufbau von Pressenkapazitäten, werden parallel auch die Bereiche Entgraten und Reinigen der Bauteile ausgebaut. Ebenfalls wird der Bereich Werkzeugbau sowohl personell als auch maschinell den neuen Gegebenheiten weiter angepasst.

Stolz präsentiert sich die gesamte Belegschaft des chinesischen Standorts vor ihrer neuen Maschine.

 Erweiterung groß