Für jede Ihrer Aufgaben eine ideale Lösung

Je nachdem, was für Umformteile Sie in welcher Stückzahl produzieren möchten, bieten sich unterschiedliche Verfahren als optimale und wirtschaftlichste Lösung an.

Folgeverbundfertigung

Bei dieser Art der Produktion werden mit einem Werkzeug verschiedene Prozessschritte, wie Stanzen, Biegen, Ziehen oder Prägen durchgeführt.

Der Entwicklungs- und Konstruktionsaufwand ist dabei etwas höher als bei anderen Verfahren. Durch die höhere Produktivität zahlt er sich aber bei höheren Stückzahlen sehr schnell aus.

Transferfertigung

Wo mittlere Umformungen gefragt sind oder Kombinationen mit Horizontalbearbeitungen wie Bohren oder Prägen benötigt werden, ist die klassische Transferfertigung die erste Wahl.

Stufenpressen- oder Tiefziehfertigung

Wenn es um hohe Umformverhältnisse, enge Toleranzen und fertig fallende Lösungen geht, ist das Tiefziehen auf Stufenpressen technisch und wirtschaftlich meist unschlagbar. Spanlos umgeformte Tiefziehteile können vollautomatisch sehr effizient gefertigt werden.

Sonderumformverfahren

Neben den klassischen Methoden setzt ERNST Umformtechnik aber auch gerne auf individuelle und außergewöhnliche Lösungen, um Ihre Wunschteile bestmöglich in Form zu bringen.

Unsere erfahrenen Ingenieure haben schon für viele anscheinend „unmögliche“ Teile eine passende Lösung gefunden. Fordern Sie uns.