Nach der Bewerbung, der in der Regel ein Eignungstest folgt, steht das Vorstellungsgespräch an. Darauf solltest Du Dich gut vorbereiten. Übrigens: Man braucht zwar nicht in Schlips und Kragen aufzutreten, aber im Gammel-Lock sollte man auch nicht erscheinen.

Im Vorstellungsgespräch geht es um Deinen bisherigen Lebensweg und die Schulbildung, die Du bislang absolviert hast. Hinzu kommen Deine Interessen. Natürlich wird auch Deine Eignung für den angestrebten Beruf überprüft und es wird über Fähigkeiten und Begabung gesprochen. Hobbys und sportliche Aktivitäten kannst Du ebenfalls ansprechen. Interessant ist es für Deinen späteren Arbeitgeber natürlich auch, welche Pläne Du für Deine Zukunft hast. Und dann solltest Du natürlich auch so gut es geht über die Firma informiert sein, bei der Du Dich bewirbst. Denn dazu kommen bestimmt auch ein paar Fragen.