Bachelor of Engineering Maschinenbau (StudiumPLUS)

Planst Du eine berufliche Karriere als Ingenieur/in und legst trotzdem Wert auf eine praxisbezogene Ausbildung? Dann ist das StudiumPLUS an der Hochschule Offenburg die ideale Mischung!

Einsatzgebiete und Berufsaussichten der Absolventen/-innen

Die breit angelegte Ausbildung im Studiengang Maschinenbau bietet ein großes berufliches Einsatzspektrum. Verbunden mit einer Berufsausbildung zum Industriemechaniker (mw) ist eine breite Basis für eine erfolgreiche Karriere geschaffen.

Ingenieurinnen und Ingenieure des Maschinenbaus finden ihre Aufgaben überall dort, wo entwickelt, geforscht, konstruiert und produziert wird. Denn es ist ihr branchenübergreifendes, technisches und wirtschaftliches Know-how, von dem Problemlösungen abhängen. Die beruflichen Aussichten für einen Absolventen des Maschinenbau Studiengangs sind hervorragend.

Maschinenbau Ingenieure/innen erforschen, entwickeln, konstruieren, fertigen, vertreiben und managen anspruchsvolle Systeme, Produkte und Prozesse. Sie sind in nahezu allen Branchen vertreten und bilden das Rückgrat unseres Wohlstandes. Maschinenbau Ingenieure/innen sind sehr gefragt und haben weltweit beste Karrierechancen.

 

Voraussetzungen für ein erfolgreiches StudiumPLUS

Für diese Ausbildung sind gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern, vor allem in Mathematik eine wichtige Voraussetzung. Technisches Verständnis und Interesse für komplexe Zusammenhänge und Projekte sind wichtig.

Praxisphasen im Ausbildungsunternehmen

Ziel ist eine praxisnahe Ausbildung, die auf die Anforderungen in Industrieunternehmen ausgerichtet ist. In Zusammenarbeit mit der Berufsschule (Berufliche Schulen Achern) werden wichtige Grundlagen und Fertigkeiten der Metallbearbeitung vermittelt. Im Verlauf der in der Lernwerkstatt zentralisierten Ausbildung werden auch alle relevanten Betriebsabteilungen durchlaufen, was der Vorbereitung auf das künftige Aufgabengebiet als Ingenieur/Ingenieurin dient.

 

Theoriephasen an der Hochschule

Das Studium ist in Grundlagen und Anwendungen gegliedert. Im ingenieurstechnischen Grundlagenbereich erwerben Studierende die fundamentalen Kenntnisse, die für das Verständnis der weiterführenden Fächer im Studium nötig sind. Die Anwendungsfächer mit den zahlreichen Wahlmöglichkeiten bieten darauf aufbauend die Chance, das Studium individuellen Neigungen und Talenten entsprechend auszurichten.
Durch geeignete Zusammenstellung der einzelnen Wahlfächer und durch eine zielgerichtete Auswahl des Praxissemesters und des Bachelorarbeitsthemas kann im Hauptstudium ein Schwerpunkt gesetzt werden, z. B. in: Produkt- und Prozessentwicklung, Produktion, Industrie 4.0 und Management, Fahrzeugtechnik, Konstruktionswerkstoff und Leichtbau, Mechatronische Systeme und Digitalisierung, Medizintechnische Systeme oder nachhaltige und ressourceneffiziente Technologien
Eine große Stärke des Maschinenbau-Studiums an der Hochschule Offenburg ist die sehr gute und persönliche Betreuung durch industrieerfahrende Dozenten. Die Lehrinhalte werden anhand aktueller Problemstellungen der Technik in Kleingruppen unterrichtet. Die enge Verzahnung der Theorie mit der Anwendung durch motivierte Professoren und Mitarbeiter bereitet Sie optimal auf Ihren Beruf vor. Außerdem ist das familiäre und persönliche Umfeld an der Hochschule Offenburg ist eines der hervorzuhebenden Alleinstellungsmerkmale. Vielfältige Unterstützungsangebote helfen Studierenden darüber hinaus, die anspruchsvollen Fächer Mathe, Physik und Ingenieursgrundlagen sicher zu verstehen.